Medienseminar für Jugendliche

bild2_webInterkulturelle Dialog vor der Kamera schafft Zukunft!
Kaktus Münster e.V. fuhr gemeinsam mit Jugendlichen im Alter zwischen 18 bis 23 Jahren nach Köln. Themen des Wochenendseminars waren der interkulturelle Dialog, Medien, Jugend und Migration.

Die jungen TeilnehmerInnen erlernten Grundlagen der neuen Medien und es wurde ihnen gezeigt, in wie weit diese Einfluss auf das Zusammenleben von Einheimischen und Migranten haben. Das Seminar vermittelte den Jugendlichen, dass Medien die Akzeptanz von Kulturen stärken kann. Am zweiten Tag fuhr die Seminargruppe nach Bochum zu der Demonstration „umfairteilen“. Dort forderten die Demonstranten eine gerechtere Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums. Die Jugendlichen setzten das Erlernte vom Vortag um; sie filmten und fotografierten die Masse. Dabei konnten sie zudem die Arbeiten von professionellen Journalisten aus dem Bereich Print, Hörfunk und TV beobachten. Am dritten Tag des Seminars haben die Jugendlichen sowohl über die Bedeutsamkeit eines interkulturellen Dialogs diskutiert, als auch über die Vielfältigkeit und die friedliche Art der Demo gesprochen. Die Resonanz bei den TeilnehmerInnen war durchweg positiv. Die Auswertung des Jugendseminars ergab, dass alle Jugendlichen mit großer Begeisterung viel Neues erlernt haben. Einige der Jugendlichen entschieden sich zusätzlich aufgrund ihrer positiven Erfahrungen im Rahmen des Radio-Kaktus Angebots in die unterschiedlichen Bereiche Publizistik und Neue Medien durch ein Studium oder eine Weiterbildung einzusteigen.

 

Kaktus Münster e.V. bietet Jugendlichen regelmäßig spannende Medienangebote. Mehr Infos: Tel.: 0251/666377 oder Mail:kaktus.ms@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.