Rotkäppchen 2.0 im Klimawandel

In dieser Neu-Interpretation des Märchens „Rotkäppchen“ geht es um den Klimawandel. Der Wolf ist böse, weil die Menschen seinen Wald mit Müll verschmutzen. Deshalb nimmt er den Großvater von Rotkäppchen gefangen. Um ihn zu befreien, müssen Rotkäppchen und ihre zwei Freundinnen Aufgaben lösen. Sie erproben sich im Upcycling, sammeln den Plastikmüll aus dem Wald und beantworten Fragen zur Nachhaltigkeit. „Rotkäppchen 2.0“ ist ein Beitrag aus dem außerschulischen Freizeit-Projekt „Bewegte Spielzeugreisen“ des Kaktus Münster e.V. in Zusammenarbeit mit der Primusschule Münster. Mit folgendem Link kommen Sie zum Video: https://www.nrwision.de/mediathek/rotkaeppchen-20-im-klimawandel-210126/

 

 

Wem „gehört“ Deutschland?

Schalten Sie ein zu einem neuen, spannenden Künstlerportrait des Radio-Kaktus Münster e.V. Diesmal ist Yücel Özdemir bei uns im Interview bezüglich seiner Bucherscheinung „NSU-Morde“. Er ist einer der wenigen türkeistämmigen Journalisten, die am NSU-Prozess teilgenommen haben. Sehr menschennah erklärt er u.a.:  „Wir können nicht sagen: Deutschland gehört den Deutschen. – Deutschland gehört den Menschen, die in diesem Land leben.“  Erfahren Sie in unserer Sendung mehr über die Gründung der Terrororganisation „Nationalsozialistischer Untergrund“ in Ostdeutschland: Wer waren seine Unterstützer:innen und was wissen wir über die Opfer und deren Angehörigen? Weiterlesen

Der Klimawandel – Nur ein Märchen?

Was hat es mit einem Mädchen mit einer roten Mütze auf sich, das sich mit zwei Freundinnen den Weg durch einen mit Plastikmüll verdreckten Wald bahnt, um seinen Großvater aus den Fängen eines bösen Wolfes zu retten? Erinnert die Szene nicht entfernt an ein bekanntes Kindermärchen? Richtig, hierbei handelt es sich um Rotkäppchen 2.0, fantasievoll neu interpretiert durch Kinder der Primus Schule Münster im außerschulischen interkulturellen Kooperationsprojekt „Bewegte Spielzeugreisen“ unter der sozialpädagogischen Leitung des Kaktus Münster e.V. Weiterlesen

Kultur aufleben lassen!

Die Bühnen bleiben still – doch die Kulturwelt lebt weiter: Die Bonner Woche der Kulturen wurde kurzerhand zu einem Online-Erlebnis umgeplant & bieten diese Woche zahlreiche schöne Veranstaltungen per ZOOM. Auch Molla Demirel, Geschäftsführer des Radio-Kaktus Münster e.V. und renommierter Schriftsteller, wird in Begleitung der Philologin Türkân Heinrich & des Musikers David Heinrich mit dabei sein. Am Dienstag, 17.11.2020, können sich alle Literaturbegeisterten um 18 Uhr zu seiner Live-Lesung dazu schalten & sein neuestes Werk „Wie gejagte Tauben“ vorstellen mit Erzählungen über das oftmals konfliktreiche Zusammenleben innerhalb der Gesellschaft.
Hier geht es zu weiteren Infos & Zugangsdaten:

Buchveröffentlichung des Münsteraners Molla Demirel

Wenn Worte Brücken bauen, dann so:
„Die Wörter wie Flammen
Wörter verbinden sich mit Wörtern
Das Meer umarmt ein anderes Meer
Deine Augen glitzern
Zünden ein Liebesfeuer im Herzen
Flammen umarmen Flammen
Brücken, die ewig wehren, bauen sich durch Worte, nicht durch Steine oder Eisen.
Sie können steinig sein, Sprache baut aber keine Mauern.
Sie können eiskalt sein, Sprache ist aber nicht unlebendig wie Eisen.
Worte lassen Hände der Ferne näher wirken und bauen Brücken zwischen Kulturen.
Zwischen Sehnsucht und Liebe.
Leid und Frieden.“

Weiterlesen

Einladung: Kinder&Jugendkunst

Herzlich lädt der Radio-Kaktus Münster e.V. in Kooperation mit dem IKMünster (Internationales Kinderspielzeugmuseum Münster – M. Demirel Kulturstiftung ein zur Kulturveranstaltung und Ausstellung „Ein Augenblick im Morgenwind junger Kulturschaffender“. Präsentiert werden Kinder- und Jugendbilder sowie Texte, die im Rahmen des Kaktus-Kunst-Wettbewerbs durch die Projekte „Bewegte Spielzeugkulturen“ und „Jugendliche Schrift*Kultur-Werkstatt“ entstanden sind. Zur Vernissage begrüßen Wendela-Beate Vilhjalmsson (Schirmherrin Internationales Kinderspielzeugmuseum Münster), Dr. Michael J. Rainer (1. Vorsitzender Kaktus Münster e.V.) und musikalisch David Heinrich mit seiner Schülerin Emilia Wissing (11 Jahre jung). Freuen Sie sich auf einen bunten Nachmittag mit Kunst, Literatur und Musik und einer anschließenden Preisverleihung für die am Wettbewerb beteiligten Kinder und Jugendlichen.  Weiterlesen

Blick in „Die Fülle der Natur“

Die Künstlerin Astrid Sapion, das Internationale Kinderspielzeugmuseum Münster – Die Molla Demirel Kulturstiftung – und der Radio-Kaktus Münster e.V. bieten in kunterbunter Zusammenarbeit einen kreativen und inspirierenden Workshop für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren unter dem Motto „Die Fülle der Natur“ an. Groß- /Eltern können ihre Kinder gerne dabei begleiten. Gemeinsam in der Gruppe werden u. a. Naturmaterialien wie Holz, Blätter, Sand, Steine etc. gesammelt, um kleine Kunstwerke zu erschaffen. Auf der Entdeckungstour durch Münsters vielfältig grüne Landschaft werden Tiere und ihre Lebensräume entdeckt und kreativ zu Papier gebracht. Die Materialien werden vor Ort bereitgestellt und schaden nicht der Umwelt! Weiterlesen

Einschalten!

Wagen wir einen Blick in Münsters Politik-Welt. Die Wahlwoche steht bevor und wir möchten Ihnen die Themen rund um Münsters Stadtentwicklung näher bringen. Dafür haben wir unterschiedliche Stimmen ans Kaktus-Mikro geholt! Heute Abend, Freitag, 04.09.2020 erzählt der amtierende Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) im Interview, wie die Stadt war, ist und zukünftig sein soll. Von Bildung über Infrastruktur bis hin zu Kunst und Kultur kommt einiges zur Sprache. Direkt im Anschluss rätseln Bürgerinnen und Bürger am Kanal über zahlreiche Baustellen & äußern Wünsche, wie ihre Stadt zukünftig aussehen soll. Am Montag, 07.09.2020 geht es weiter: Dann heißt es Einschalten in das Interkulturelle Magazin – aktuell, lokal & über alle Maßen informativ! Dann stellen wir Ihnen einige weitere Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Münster vor. Zwei von ihnen saßen zusätzlich am Kaktus-Mikro: Peter Todeskino (Die Grünen) & Dr. Michael Jung (SPD) erläutern, welche Potenziale sie in Münster sehen & welche Bedarfe sie in Infrastruktur, Kulturförderung & interkulturellem Zusammenleben sehen.   Weiterlesen

Aufruf zur Wahl des Integrationsrats in Münster!

Am Sonntag, dem 13. September 2020, finden in ganz NRW neben Kommunal- auch die Integrationsratswahlen statt. Wir Kakteen stehen als interkultureller Verein mit unserer Sozial- & Integrationsarbeit für Teilhabe, Offenheit & Vielfalt ein & möchten hiermit alle Migrant*innent dazu auffordern, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Für viele ist diese Stimmabgabe die einzige Möglichkeit, das politische Leben in einer Stadt mitzugestalten. Weiterlesen