Bildung durch interkulturelle Spielsachen erfahren

Soziale Kompetenzen mit Hilfe von Spielsachen stärken – Geht das? Die Kita St. Lamberti  versuchte diese Frage bei der Spielzeugausstellung des Kaktus Münster e.V.  zu beantworten.

Spielsachen sind Alltagsgegenstände im Leben der Kinder. Die Besonderheit der Ausstellung ist, dass die Kinder lernen können, Spielsachen bewusster wahrzunehmen.
Bei genauerer Betrachtung der Spielzeuge stellten die Kinder einige Fragen: Aus welchem Material und Jahrhundert stammen die Spielzeuge? Was ist der Unterschied zwischen manuellen und automatischen Spielsachen? Weiterlesen

In den Fußstapfen großer Lyriker

Wie internationale SchriftstellerInnen mit Migrationsvorgeschichte in der Gegenwart an klassische romantische Elemente anknüpfen können, zeigt der Münsteraner Molla Demirel bei den diesjährigen Literaturtagen des Verbands deutscher Schriftsteller.

E. T. A. Hoffmann und Joseph von Eichendorff – zwei Namen, die im Deutschunterricht garantiert fallen, wenn es um die Epoche der Romantik geht. Wie reihen sich aktuelle LyrikerInnen in die Abfolge dieser Klassiker ein? 

Weiterlesen

Dichter Molla Demirel vertritt Münster in Hilden

Unter dem Motto „Empathie zwischen den Völkern“ veranstaltete der Deutsch-Jugoslawische Kulturverein in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Hilden und dem Verband deutscher Schriftsteller in Nordrhein-Westfalen in ver.di Lesungen in Hildens Altem Rathaus.

Die Vorträge zur Völkerverständigung wurden von den internationalen AutorInnen Salah Ali Ngab, Anwar Almann, Barbara Pellenz und Vladislav Radak gehalten. Weiterlesen