Buchvorstellung aus dem wahren Leben

lesung_verborgene liebe1

Frauenehren, Drogen, betunkener Hahn – Geschichten aus dem wahren Leben wurden im Rahmen der „Münsteraner Wochen gegen Rassismus“in den Kunst- und Kulturräumen von Radio Kaktus Münster e.V. in der Veranstaltung „Literatur und Musik für den Frieden“ vorgestellt. Die musikalischen Abendgestaltung übernahmen Isabel Lipthay und Martin Firgau als Duo Contraviento sowie Nedim ?ahin mit seiner Saz. Doch etwas im Vordergrund stand die Literatur und zwar die Lesung von Molla Demirel aus seinem kürzlich erschienenen Buch „Verborgene Liebe“. Zu diesem Anlass hatten sich rund 45 Menschen verschiedenen Alters und Herkunft auf den Weg in den Verspoel gemacht.
In türkischer und deutscher Sprache lasen abwechselnd der Autor Demirel und die Buchübersetzerin Türkan Heinrich aus „Verborgene Liebe“,  so dass alle Besucher auf ihre Kosten kamen und ein Gefühl für zwei völlig unterschiedliche Sprachen entwickeln konnten.
Das Buch behandelt bis heute nicht ausreichend beachtete Themen: Ehre und Liebe auf den Lebenswegen von Frauen aus unterschiedlichen Kulturen. Deutsche, Armenierinnen, Kurdinnen und Türkinnen, die versuchen, sich über ethnische und religiöse Widerstände hinwegzusetzen und als Botschafterinnen für Freundschaft und Frieden einzustehen. Frauen, die ihre Familienehre schützen und sich zugunsten der Behandlung ihrer schwer erkrankten Geschwister aufopfern.
Es ????????????????????????????????????erzählt von der Sehnsucht und dem Leid der ersten und unerfüllten Liebe, die bis zum letzten Atemzug wie ein kostbares Geheimnis im Herzen behütet wird. Molla Demirel schreibt in „Verborgene Liebe“ aus dem wahren Leben und führt den Leser in die Welt der Gastarbeiter-Einwanderungszeit in Deutschland. Unter anderem lasen Demirel und Heinrich von einem jungen Mann der seinem Onkel Haschisch in die Zigarette dreht um ihn von Zahnschmerzen zu befreien, von Frauen die sich für ihre Familie aufopfern und von einem Hahn der sich besäuft.
„Dies Buch bringt einen dazu umzublättern und immer weiterzulesen. Man ertappt sich bei der Frage wie es weitergeht. Und dann ist das Buch auf einmal leider schon zu Ende“ verriet Dr. Michael J. Rainer in seiner Rede am Anfang des Abends. Das merkten auch die Besucher, denn als der Autor und seine Übersetzerin fertig waren, wollten die Meisten gerne noch ein bisschen mehr vorgelesen bekommen.
Wer Interesse auf das Buch „Verborgene Liebe“ entwickelt hat, ab sofort ist das Buch bei Radio-Kaktus Münster e.V., im Verspoel 7-8, erhältlich. Bestellen können Sie das Buch per Mail unter der Adresse kaktus.ms@gmx.de . Die Einnahmen durch den Bücherverkauf werden vom Autoren Molla Demirel zugunsten für Kinder mit einer geistigen und/oder körperlichen Benachteiligung gespendet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.