Einschalten für Solidarität!

Was motiviert uns Menschen, Leistungen zu erbringen? Sind es Selbstverwirklichung und Lebenszufriedenheit oder doch eher Geldanreize? Und wer würde überhaupt noch arbeiten, wenn die finanziellen Grundbedürfnisse leistungsunabhängig gesichert wären? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im zweiten Teil unserer Umfrage zum Thema des bedingungslosen Grundeinkommens nach. Außerdem „denken wir wach“ und zwischen den Zeilen mit der Philosophin Rebekka Reinhard, deren kürzlich erschienenes Buch wir euch in unserer Sendung vorstellen.
Und wir liefern Einblicke in unser Digital-Projekt „Integration durch Medien“ in Kooperation mit dem Overberg-Kolleg Münster:

Weiterlesen

Kleine Klimaheld*innen

Wir alle verbringen derzeit gezwungenermaßen mehr Zeit zuhause. Wieso nicht diese Zeit kreativ nutzen und gleichzeitig noch was Gutes tun? Wie kann man z.B. die eigenen vier Wände umweltschonender gestalten? Ist das Trennen von Müll wirklich notwendig? Welche Produktionswege legen eigentlich meine Spielsachen zurück? Diesen Fragen gehen aktuell einige neugierige Kinder in einem gemeinsamen außerschulischen Freizeitprojekt „Bewegte Spielzeugkulturen“ des Radio-Kaktus Münster e.V. in Kooperation mit der Primus Schule Münster nach. Weiterlesen

Jugendkultur wieder nahbar

Lange Menschenschlangen beim Einkauf und zähe Wartezeiten vor Geschäften – Mitten in Münsters Innenstadt können Passanten derzeit eine bunte Abwechslung zu diesem von Ausnahmesituationen geprägten Stadttreiben im „SCHAU Fenster“ erleben: Im Verspoel 7-8 eröffnete der Kaktus Münster e.V. in Kooperation mit dem Internationalen Kinderspielzeugmuseum Münster (IKMünster) die facettenreiche Ausstellung „Ein Augenblick im Morgenwind junger Kulturschaffender“. Präsentiert werden nebst geschichtsträchtigen Spielzeugexponaten Kinder- und Jugendbilder sowie Texte, die im Rahmen des Kaktus-Kunst-Wettbewerbs durch die Projekte „Bewegte Spielzeugkulturen“ und „Jugendliche Schrift*Kultur-Werkstatt“ entstanden sind. Weiterlesen

Kulturportrait voller Literatur

Wie schmecken eigentlich Erinnerungen? Was macht Social Media mit unserer Demokratie? Und was denken junge Menschen über Freiheit?
An diese Fragen wagen wir uns in der März-Ausgabe des Kulturportraits vom Radio-Kaktus Münster e.V. In ihrer Anthologie „Geschmack der Erinnerungen“ erzählt Autorin Eva Masthoff von Höhen und Tiefen ihres Lebens und schafft es dabei das Besondere im Alltäglichen zu finden.

Universales Bindeglied

Wie Spielzeuge Generationen überbrücken: Wer die Zukunft gestalten will, muss die Vergangenheit verstehen – Diesem Gedanken folgend beschenkte Ursula Reichelt das Internationale Kinderspielzeugmuseum Münster (IKMünster) mit einigen Schmuckstücken aus ihrer eigenen Kindheit und reiste dafür extra aus Köln an. Zu den drei Puppenwagen und einem Kasperletheater übermittelte sie Museumsstifter Molla Demirel und dem Team des IKMünster und dem Kooperationspartner Radio-Kaktus Münster e.V. hinter der Ausstellung außerdem spannende Einblicke in die Geschichten der Exponate. Im Museum werden sie weitererzählt an nachfolgende Generationen, wodurch jedes einzelne gespendete Teil zum Erhalt eines bedeutenden Kulturguts beiträgt und gleichzeitig kostbare Werte über Jahrzehnte hinweg aufrechterhält: So zeugt etwa der von Ursula Reichelts Vater aus einer Apfelsinenkiste selbst erbaute rosa Puppenwagen von einem konsumkritischen Bewusstsein der damaligen Generation. Weiterlesen

Durch Medien verbunden!

Einschalten in das Interkulturelle Magazin des Radio-Kaktus: Social Media und Bedingungsloses Grundeinkommen, Pandemie? Was haben diese Begriffe gemeinsam? Wie weit reicht die Geschichte des Bedingungslosen Grundeinkommens schon zurück und warum wird Corona diese Debatte vermutlich wieder anstoßen? Das und noch viel mehr erklären uns zahlreiche Mitmenschen aus verschiedensten Städten Deutschlands in unseren weit gestreuten WhatsApp-Umfragen. Apropos WhatsApp: Wie nutzen Jugendliche und junge Erwachsene gerade jetzt die Sozialen Medien? Welche Gefahren und Chancen sehen sie? Dies und vieles mehr erfahren Sie in einem thematisch bunten Interkulturellen Magazin des Radio-Kaktus Münster e.V.  Weiterlesen

Filmemacherin zu Gast!

Was haben 65. 000 Tonnen Öl in der Nordsee, indigene Völker in Südamerika und Überseecontainer miteinander zu tun? Wie können soziale und ökologische Missstände durch Film und Dokumentation in der Öffentlichkeit für Aufmerksamkeit sorgen? In unserem neuen Künstler*innenportrait antwortet die inspirierende Regisseurin Günsel Özkan auf diese und weitere Fragen zum Thema Klimaschutz, Menschenrechte und Interkulturalität und berichtet von spannenden Filmprojekten und persönlichen Herausforderungen.

Weiterlesen

Einschalten!

Es heißt wieder Einschalten in das Interkulturelle Magazin des Radio-Kaktus Münster am Montag, 01.02.2021 ab 20:04 Uhr auf Antenne Münster: Wie steht es mittlerweile um den Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals im Stadtgebiet Münster und wie sieht es dabei eigentlich in Sachen Umweltfreundlichkeit aus? Was sind MINT-Fächer? Antworten hierauf und auf weitere Fragen unserer Kaktus-Redaktion liefert das heutige Interkulturelle Magazin u.a. mit unserem Interviewgast Sybille Benning (CDU-Bundestagsabgeordnete). Außerdem haben wir uns in unserem Umfeld umgehört, wie unsere Mitmenschen auf das Jahr 2020 zurückblicken. Per WhatsApp erreichten uns zahlreiche Berichte über geplatzte Träume und Pläne, den Umgang mit Einsamkeit, aber auch neu gewonnene Erkenntnisse und zuversichtliche Ausblicke auf dieses Jahr.

Weiterlesen

Rotkäppchen 2.0 im Klimawandel

In dieser Neu-Interpretation des Märchens „Rotkäppchen“ geht es um den Klimawandel. Der Wolf ist böse, weil die Menschen seinen Wald mit Müll verschmutzen. Deshalb nimmt er den Großvater von Rotkäppchen gefangen. Um ihn zu befreien, müssen Rotkäppchen und ihre zwei Freundinnen Aufgaben lösen. Sie erproben sich im Upcycling, sammeln den Plastikmüll aus dem Wald und beantworten Fragen zur Nachhaltigkeit. „Rotkäppchen 2.0“ ist ein Beitrag aus dem außerschulischen Freizeit-Projekt „Bewegte Spielzeugreisen“ des Kaktus Münster e.V. in Zusammenarbeit mit der Primusschule Münster. Mit folgendem Link kommen Sie zum Video: https://www.nrwision.de/mediathek/rotkaeppchen-20-im-klimawandel-210126/

 

 

Wem „gehört“ Deutschland?

Schalten Sie ein zu einem neuen, spannenden Künstlerportrait des Radio-Kaktus Münster e.V. Diesmal ist Yücel Özdemir bei uns im Interview bezüglich seiner Bucherscheinung „NSU-Morde“. Er ist einer der wenigen türkeistämmigen Journalisten, die am NSU-Prozess teilgenommen haben. Sehr menschennah erklärt er u.a.:  „Wir können nicht sagen: Deutschland gehört den Deutschen. – Deutschland gehört den Menschen, die in diesem Land leben.“  Erfahren Sie in unserer Sendung mehr über die Gründung der Terrororganisation „Nationalsozialistischer Untergrund“ in Ostdeutschland: Wer waren seine Unterstützer:innen und was wissen wir über die Opfer und deren Angehörigen? Weiterlesen